Bücher von Dr. Thomas Gordon

 

Thomas Gordon

Familienkonferenz
Die Lösung von Konflikten zwischen Eltern und Kind
Verlag Heyne, ISBN 3-453-02984-4

Bis heute ist die »Familienkonferenz« der unumstrittene Erziehungsbestseller geblieben. Das Buch wurde zum Standardwerk der Erziehung, zum Standardwerk der besseren und ausgewogeneren Beziehungen innerhalb der Familie. Viele Väter und Mütter haben dem Ansatz Gordons seit dem ersten Erscheinen Vertrauen geschenkt. Einem Ansatz, der Kinder als eigenständige Persönlichkeiten begreift, der gegenseitige Achtung und liebevolles Verständnis füreinander verlangt.

 

 

 

Thomas Gordon

Die neue Familienkonferenz

Thomas Gordon (1918-2002) war praktizierender Psychologe in den USA. Er gehörte zu den Pionieren der humanistischen Psychologie und war der Überzeugung, dass Menschen, die in einem fürsorglichen und freiheitlichen Klima aufwachsen, in hohem Masse fähig werden, Verantwortung zu tragen und ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben zu führen. Durch seine Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erkannte er die grosse Bedeutung der Kommunikation und gewaltfreien Konfliktlösung für die zwischenmenschliche Beziehung. Schon früh entwickelte er hierzu ein konkretes, im Alltag anwendbares Modell, das bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren hat. Thomas Gordon ist Bestsellerautor zahlreicher Bücher zum Thema Kommunikation, Erziehung und Beziehungen. Sein bekanntestes Buch Familenkonferenz wurde weltweit millionenfach verkauft. Für seine Arbeiten wurde er zudem mehrfach ausgezeichnet. Seine Methode ist durch ihr Ziel, Beziehungen zu verbessern und Konflikte gewaltfrei und ohne Verlierer zu lösen, auch als Friedensarbeit im eigentlichen Sinne anzusehen, was seine dreifache Nominierung für den Friedensnobelpreis 1997, 1998 und 1999 unterstreicht. Sein umfangreiches Werk ist bei Heyne erhältlich.

 

 

Thomas Gordon
Familienkonferenz in der Praxis

Wie Konflikte mit Kindern gelöst werden
Verlag Heyne, ISBN3-453-03388-4

Mit diesem Buch bietet der Autor der berühmten "Familienkonferenz" ein Buch für Fortgeschrittene an. Er wendet sich in erster Linie an die Eltern, die bereits mit seinen Konfliktlösungsmodellen wie "aktives Zuhören", "Ich-Botschaften" oder "Konfliktlösung ohne Niederlage" gearbeitet und Erfahrungen gesammelt hat. Das, was Eltern in diesem Buch von ihren Erfahrungen berichten, macht zusammen mit Gordons Erklärungen und weiterführenden Kommentaren Mut, sich auf diese humane Art der Konfliktlösung einzulassen.

 

 

 

Thomas Gordon

Lehrer-Schüler-Konferenz
Wie man Konflikte in der Schule löst
Verlag Heyne

Es ist nur folgerichtig, dass Thomas Gordon seinem Erziehungsbestseller "Familienkonferenz" ein Buch über die Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern anschliesst. Denn Lehrer werden von den kindern in den meiten Fällen mit ähnlichen Erwartungen wie die Eltern konfrontiert, sind also "Ersatzeltern", andererseits fordern sie von den Eltern die Übernahme von Aufgaben eines "Ersatzlehrers". Deshalb hält Thomas Gordon es auch für sinnvoll, dass Lehrer und Eltern siene Analysen, Beispiele, Ratschläge und Hilfen für sich nutzen, denn beide Bereiche - Schule und Elternhaus sind als Erlebnis- und Einflusssphäre untrennbar verbunden. Wie auch in der "Familienkonferenz" packt Gordon die Probleme wieder sehr konkret an. Seine Vorschläge zur Lösung der vielfältigen Probleme sind praktikabel und schaffen die Voraussetzungen für ein angstfreies Lehren und Lernen miteinander.

 

 

 

Thomas Gordon
Managerkonferenz

Effektives Führungstraining
Verlag Heyne, ISBN-978-3-453-60000-3

In diesem aktualisierten Standarderk liefert Weltbestautor Thomas Gordon für Menschen in leitenden Positionen bewährte Methoden, die sie zu kompetenten, menschlichen und verantwortungsvollen Managern machen - ob in Wirtschaftsunternehmen, Ämtern oder Institutionen.