Das Gordon-Kommunikationstraining

Professionell ausgebildete Kursleitende vermitteln leichtverständlich die konkreten Regeln und die gezielte Vorgehensweise bei Gesprächssituationen und der praktischen Lösung von Konflikten. Während total 30 Kursstunden lernen Sie das Gordon-Training kennen und üben das Gelernte in der Praxis.

Das Kursprogramm umfasst folgende Themen:

 

  • Beziehungen bereichern
  • Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche wirksam formulieren
  • Hilfreich beistehen
  • Konfliktmuster verstehen
  • Unannehmbarem Verhalten begegnen lernen
  • Vom Zuhören zum Aktiv-Zuhören
  • Konflikte und Konfrontation
  • Konfliktlösungen herbeiführen
  • Umgang mit unterschiedlichen Wertvorstellungen
  • Senden und empfangen von klaren Botschaften
  • Einstellungsveränderungen

 

 
Das Gordon-Training ist ein weltweit anerkanntes, standardisiertes Kommunikationstraining, welches in der Beziehung, der Familie, der Schule, am Arbeitsplatz und in Führungspositionen angewendet werden kann.
 
Beim Gordon-Training werden nützliche Gesprächs- und Zuhörtechniken geübt, die in allen privaten und beruflichen Kommunikationssituationen angewendet werden können. Die Gordon-Technik ist eine Form der gewaltfreien Kommunikation, die davon ausgeht, dass wir unserem Gegenüber mit Respekt begegnen, die eigenen Bedürfnisse sowie die des Gegenübers ernst nehmen und Lösungen finden, die für alle gut sind. Für Eltern und Lehrpersonen bietet die Gordon-Kommunikation wirkungsvolle und nachhaltige Alternativen zu Drohungen und Strafen und hilft, Stress in der Familie zu reduzieren und das Selbstwertgefühl und die Eigenverantwortlichkeit von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Personen mit Führungs- und Leitungsaufgaben bekommen mit dem Gordon-Modell Methoden in die Hand, um mit Kunden und Mitarbeitenden konstruktiv im Gespräch zu sein und für eine effektive Problemlösung.
 
 
Kursinhalte:
  • So sprechen, dass das Gegenüber zuhört.
  • So zuhören, dass das Gegenüber spricht.
  • Formulierungen finden, die zu mehr Verständnis und weniger Missverständnissen führen.
  • Konstruktive Konfliktlösung, die allen Beteiligten gerecht wird.
  • Grenzen setzen und dabei mit dem Gegenüber in Kontakt bleiben.
  • Problemsituationen rasch einordnen und mit der passenden Gesprächstechnik angehen.
 
 
Geeignet für:
Alle, die sich für das Thema Kommunikation im beruflichen oder privaten Kontext interessieren. Eltern von Kindern oder Jugendlichen, Lehrpersonen, Personen mit Führungs- oder Leitungsaufgaben. Wir bieten sowohl allgemeine als auch zielgruppenspezifische Kurse an. Die Gordon-Trainerinnen geben Ihnen gerne nähere Auskunft.
 
 
Nutzen des Gordon-Trainings:
 
Im Allgemeinen:
  • Beziehungen aller Art werden gestärkt und vertieft.
  • Es entsteht mehr Miteinander statt Gegeneinander.
  • Machtkämpfe nehmen ab, es kommt zu weniger Ressentiments.
  • Regeln werden gemeinsam erarbeitet, was die Motivation aller Beteiligten erhöht, sie einzuhalten.
 
In der Familie:
  • Kinder fühlen sich freier, Anliegen und Probleme mit ihren Eltern zu besprechen.
  • Sie ziehen sich weniger zurück.
  • Kinder entwickeln Selbstdisziplin und Eigenverantwortung und ihr Selbstwertgefühl wird gestärkt.
  • Wutausbrüche werden seltener -  mehr Problemlösung findet statt.
 
In der Beziehung:
  • Es entstehen weniger Missverständnisse.
  • Partner sprechen wieder miteinander (erhöhte Dialogbereitschaft).
  • Das gegenseitige Verständnis wächst.
 
Im Beruf:
  • Zufriedene und motivierte Mitarbeiter (involviert = motiviert).
  • Problemlösung auf der win-win-Ebene.
  • Kreative Ressourcen & Fähigkeiten aller Mitarbeiter können genutzt werden und nicht nur diejenigen der Führungskräfte.
  • Mitarbeiter können "wirklich" auf Kunden eingehen mit Hilfe des aktiven Zuhörens.
  • Kommunikationsabläufe werden verbessert.
 
 
Kosten inklusive Kursmaterial und Zertifikat
 
50% Mitglieder-Rabatt für Wiederholungskurse:
Sie möchten den Kurs wiederholen? Mitglieder des Vereins Gordon-Training können den Kurs zum halben Preis wiederholen; dabei kann die Kursleiterin, der Kursleiter frei gewählt werden, sofern noch Plätze frei sind. Das Kursmaterial muss selbst mitgebracht werden.
 
Der Betrag ist in der Regel in Raten zu bezahlen. Besprechen Sie Ihre persönlichen Anliegen zu den Kosten mit der jeweiligen Kursleiterin, dem jeweiligen Kursleiter.
 
Da das Training zu den standardisierten Elternbildungsangeboten der Schweiz zählt, die Gordon Methode auch Teil vieler Ausbildungslehrgänge ist und der Kurs mit Zertifikat abgeschlossen wird, gibt es viele Arbeitgeber, die sich an den Kosten beteiligen.
 
 
Kursablauf:
Das Gordon-Kommunikationstraining umfasst 10 Lektionen à 3 Stunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Arbeitsbuch und zum Abschluss ein Zertifikat. Im Kurs arbeiten wir mit kurzen theoretischen Inputs, praktischen Übungen, Gruppendiskussionen, Rollenspielen und Hausaufgaben. Der Kurs ist so aufgebaut, dass Sie die gelernten Schritte bis zur nächsten Lektion in die Praxis umsetzen können. So können Sie bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge erleben. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern gibt Ihnen das Gefühl, mit den alltäglichen Erziehungs- und Kommunikationsthemen nicht allein zu sein. Von den Kursteilnehmern mitgebrachte Beispiele aus deren Alltag werden in der Gruppe beleuchtet und in Rollenspielen umgesetzt.